Wie sich das Leben der Kinder im MiRO-Heim entwickelt hat, koennen Sie in der Bildergalerie mitverfolgen.

Fast jeden Monat wird ein verwaistes oder ausgesetztes Baby ins Heim gebracht. Das Jugendamt such nach Pflegefamilien. November 2014
Fast jeden Monat wird ein verwaistes oder ausgesetztes Baby ins Heim gebracht. Das Jugendamt such nach Pflegefamilien. November 2014

Inzwischen finden 35 Kinder im MiRO Heim ein zu Hause. Hier einige Bilder von Veras Besuch im November 2014. Eine Geburtstagsparty für 38 Kinder, Kässpätzle für alle und gemeinsame Ausflüge...

Die Kinder im November 2013
Die Kinder im November 2013

Geburtstagsfeier der MiRO-Kinder und gemeinsamer Ferienspass: Hier finden Sie Bilder von Nadines Besuch im November 2013.

Das Jugendamt bringt immer mehr Kinder, das Haus platzt aus allen Naehten.
Das Jugendamt bringt immer mehr Kinder, das Haus platzt aus allen Naehten.

Das Miro-Heim waechst stetig. Mittlerweile leben mehr als 20 Kinder in dem Haus Haus in Kiembeni. Das Jugendamt bringt immer mehr Kinder. Aber es gibt gute Neuigkeiten: Das Miro-Heim ist seit Maerz 2012  offiziell registriert. 

Im Jahr 2011 sind wir wieder umgezogen: in ein wieder bisschen besseres Haus.
Im Jahr 2011 sind wir wieder umgezogen: in ein wieder bisschen besseres Haus.

Und wieder sind wir umgezogen: Bilder von unserem Besuch im Maerz 2011 finden Sie hier.

Im November 2010 sind wir in ein etwas besseres Haus gezogen.
Im November 2010 sind wir in ein etwas besseres Haus gezogen.

Hier geht's zu den Bildern unseres ersten Umzugs mit den Kindern in ein besseres Haus im November 2010.

Im ersten Haus gab es kein fliessendes Wasser, keinen Strom.
Im ersten Haus gab es kein fliessendes Wasser, keinen Strom.

Wie alles begann: Bilder unseres ersten Besuchs im Februar 2010.

Help for MiRO e.V.

Spendenkonto:

 

Help for MiRO e.V.

Sparkasse Marburg -Biedenkopf

BLZ: 533 500 00

Kontonummer: 100072

IBAN: 

DE275335000000001000 72

 

BIC: HELADEF1MAR

 

MiRO is the short term for Mighty Redeemer Orphanage. The Mighty Redeemer Orphanage is a small children's home in a suburb of Mombasa, Kenya.

 Recently 38 children are living there. The youngest child was born in November 2014, the oldest two children were born in 2000.

The children had to suffer a lot in there young lives. Some of them have lost there parents because of AIDS. Some of them have been thrown onto dumpsites or left alone on the streets of Mombasa.

 

They have been misused and mistreaten. They have starved and suffered. In 2009 Josephine Mutisya decided to help these children in giving them what they need the most: the love and care of a family.

We are supporting this project since 2010.